RDP-Sitzungen über mehrere Monitore – spiegelverkehrte Darstellung abhängig von Windows-Version?!

Heute möchte ich von einem seltsamen Verhalten berichten, für welches ich bisher noch keine Lösung gefunden habe. Gegeben sei ein Windows Server 2012 R2 mit installierten Remote Desktop Services, der als Sessionhost verwendet wird. Soweit so unspektakulär. Ein Anwender berichtete mir nun das er verschiedene Darstellungen des Remotedesktops bei Verwendung unterschiedlicher PCs (von denen die RDP-Session aufgebaut wird) hat.

PC A ist ein Windows 8.1 PC, welcher in der Firma steht und sein Hauptarbeitsgerät ist. An diesem PC sind 2 Monitore angeschlossen und die RDP-Sitzung verwendet beide Monitore. In der RDP-Sitzung verteilt der Anwender nun seine laufenden Anwendungen wahlweise auf den rechten oder den linken Bildschirm. Der linke Bildschirm ist als Hauptanzeige festgelegt. Die RDP-Sitzung wird nicht abgemeldet sondern schlicht geschlossen/ge-x-t. Bei einer erneuten Verbindung mit dem RD-Server kann er genau da weitermachen wo er aufgehört hat.

PC B ist ein Windows 10 PC, welcher im Homeoffice des Anwenders steht. An diesem PC sind ebenfalls 2 Monitore (identische Auflösung wie im Büro) angeschlossen und die RDP-Sitzung verwendet ebenfalls beide Monitore. Funktioniert auch, mit dem Haken, dass die Desktops vertauscht sind. Die in der RDP-Sitzung auf PC A rechts platzierten Anwendungen, werden hier links dargestellt und anders herum. Ebenfalls hat die Hauptanzeige vom linken Monitor auf den Rechten gewechselt.

Der Anwender berichtete außerdem, dass er explizit darauf geachtet hat, dass auf beiden PC der jeweils linke Monitor von Windows als Display 1 identifiziert und als Hauptanzeige verwendet wird.

Dieses Verhalten konnte ich unter Verwendung meines Notebooks (Win 10) und eines anderen PCs (Win 8.1) hier in der Firma reproduzieren. Zur Verdeutlichung mal 2 Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Abgesehen von den dargestellten Inhalten der Anwendungen, sieht man auf den Bildern auch schön wie die Hauptanzeige von links nach rechts wandert anhand der auf dem Desktop hinterlegten Icons.

Bisherige Suche nach möglichen Ursachen, bzw. Möglichkeiten zur Behebung waren noch nicht von Erfolg gekrönt. Es gibt massenhaft Berichte darüber, dass Multimonitor RDP-Sessions als solches nicht funktionieren, bezieht sich aber auf ältere bis sehr alte Windows Versionen. Wer Tipps und Hinweise hat darf sich gern in den Kommentaren verewigen!

Veröffentlicht in Admin Kram, Windows Server Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*