Was den Grünen wirklich wichtig ist

Es ist Wahlkampfzeit, im Herbst nickt Deutschland wieder einen neuen Bundestag ab. Alle Parteien versuchen sich mit den für sie wichtigen Themen in den Vordergrund zu drängeln. Die CSU zeigt in Ihrer Kernkompetenz Landwirtschaft, dass sie keine Ahnung hat (laktosefreie Milch durch Gras fressende Kühe), so habe ich mich doch etwas mehr auf die Grünen eingeschossen.

Warum echauffiere ich mich also über die Grünen?

An meinem heutigen ersten Urlaubstag lese ich in den deutschen Medien(1, 2), dass Renate Künast einen Veggie Day in deutschen Kantinen fordert. Hinter dem hippen Begriff Veggie verbirgt sich vegetarisch. Und was wollen die Grünen jetzt? Es soll in deutschen Kantinen mindestens einmal in der Woche ein ausschließlich vegetarisches, am besten noch veganes Essen angeboten werden.

Warum regt mich das auf? Keine Angst, dieser Post zielt nicht auf „Ich lass mir mein Fleisch nicht verbieten!!1!elf“ ab. Jeder soll essen was er mag. Der Grund ist einfach. Vor ein paar Wochen kamen die Grünen in Ulm auf die glorreiche Idee, weibliche Straßennamen in Ulm eindeutiger zu bezeichnen. So soll die Olgastraße zukünftig Königin-Olga-Straße heißen. Oder der Merianweg auf dem Eselsberg. Welche Frau verbirgt sich dahinter? Man sollte mal die Anwohner im Merianweg fragen, ob sie sich besser informiert fühlten, wenn die Straße Maria Sibylla Merian hieße. Laser hat hierzu eine auch für mich passende Zusammenfassung geschrieben.

Erkennen die Grünen im Bundestagswahlkampf 2013 keine wichtigeren Themen als Veggie Day auf Bundesebene und übereindeutig formulierte weibliche Straßennamen in einer Provinzhauptstadt auf Lokalebene? Findet ihr echt nix anderes?

Wie passend finde ich da das aktuelle ZDF Politbarometer. Dort wurde unter Anderem gefragt, mit wem die Grünen eine Koalition anstreben sollten, wenn es für Rot/Grün nicht reicht. Wirklich überrascht hat mich das Ergebnis nicht: 47% der Grün-Wähler präferieren eine Koalition mit CDU/CSU noch vor einer Koalition mit SPD und Linken (44%). Willkommen im konservativen rechten Spektrum liebe Grünen.

zdfpolitbarometer282013

Veröffentlicht in Allgemeines, Piratiges, Politik, Unmut des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*