Landesvorstand Teil 2

Vor genau einer Woche war Landesparteitag der Piratenpartei Baden-Württemberg in Kehl am Rhein. Nachdem ich im vergangenen Jahr schon als Beisitzer im Landesvorstand saß, wollte ich gern die Arbeit des letzten Vorstandes fortführen und kandidierte wieder für den Landesvorstand. Erst nur als Beisitzer, dessen Funktion ich in der vergangenen Amtsperiode schon inne hatte. Nachdem ich meine Kandidatur öffentlich gemacht hatte habe ich allerdings von vielen Seiten sehr positive Reaktionen bekommen und wurde mit der Frage konfrontiert, warum nur Beisitzer? So kam es, dass ich mich ebenfalls zum stellvertretenden Vorsitzenden in die Liste der Kandidaten eingetragen habe.

Nachdem sich anfänglich die Kandidatenliste nur sehr schleppend füllte und ich lange Zeit allein in der Kandidatenliste stand, fanden sich aber schlussendlich doch noch vier weitere Kandidaten. Die Wahl selbst war aufregend für mich. Ich bin es nicht wirklich gewohnt vor Leuten sprechen zu müssen. Auch wenn ich sehr viele Piraten im Land kenne, war ich aufgeregt. Und das auch schon zum zweiten Mal, da ich ja vorher schon meinen Tätigkeitsbericht vortragen durfte. Innerhalb kürzester Zeit stand mir mal richtig Schweiß auf der Stirn. Wer sich mein Gestammel (OK, soo schlimm war es dann doch nicht) antun möchte, kann hier nachgucken (ab 0:54:19 mein Tätigkeitsbericht, ab 2:03:30 meine Kandidatenvorstellung zum Stellv):



Das Ergebnis überraschte mich dann aber doch: Trotz 5 Kandidaten für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden konnte ich mich mit 53% im ersten Wahlgang durchsetzen. Damit hatte ich nicht gerechnet. Ich hätte entweder damit gerechnet, dass wer anders stellv. wird, oder mindestens ein zweiter Wahlgang nötig wird. An dieser Stelle aber nochmal vielen Dank für das Vertrauen!

Den Abend ließen wir sehr gemütlich in irgendeinem verschlafenen Nest außerhalb Kehls bei einem sehr guten Essen zusammen mit Gunther und seinen Frauen zusammen mit Thomas und Ralf ausklingen. Danke auch für diesen sehr angenehmen Abend! Kurz nach 1 Uhr fiel ich dann erledigt ins Bett und wurde um halb 7 von zwei liebevollen Kindern aus dem Bett geworfen o/

Am Montag Abend habe ich unseren beiden Neulingen im Vorstand über eine Webinar unser Ticketsystem OTRS erklärt und ein wenig erklärt wie wir damit arbeiten. Gleich in der ersten Woche nach dem Landesparteitag hatten wir dann auch schon unsere erste Landesvorstandssitzung. Die bisherige Zusammenarbeit im neuen Team sieht vielversprechend aus, auch wenn in der ersten Woche erst mal viel Formal Foo zu erledigen war. Ich freue mich auf die kommenden Monate und die (hoffentlich) gute Zusammenarbeit im Land(esvorstand)!

Witzig waren die Reaktionen in meinem Bekannten- und Kollegenkreis! Die Reaktionen reichten von herzlichen Glückwünschen bis hin zu Bemerkungen »die Prominenz ist auch da« auf einem Kindergeburtstag. Hintergrund zu dieser flapsigen Bemerkung war der kleine Artikel in der Südwest Presse zu meiner Wahl in Kehl.

Veröffentlicht in Piratiges Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*