Es wird mal wieder Zeit fürs Zelt

Gestern Abend bin ich mit Töchterchen Sohnemann von einem Kindergeburtstag abholen gefahren. Auf dem Weg erblickte ich aus dem Augenwinkel ein eine Mütze auf einem Plakat für ein Konzert im Ulmer Zelt das mir irgendwie sehr bekannt vorkam. Also blitzartig nochmal den Kopf Richtung Plakat geworfen und ich hatte mich nicht getäuscht: Manu Katché kommt mit Band nach Ulm ins Zelt. Und damit war mein Abend gerettet, weil ich mich wie ein kleines Kind darüber gefreut habe, dass ich das Plakat gesehen habe, zumal in in meinem morgendlichen Trott zum Bahnhof auch daran vorbei laufe, es aber bisher nicht gesehen hatte.

Manu Katché seit langem mein Lieblingsschlagzeuger. Kennen gelernt habe ich ihn über seine Sendung One Shot Not auf arte, in die er verschiedenste Musiker einläd um auf der einen Seite ein paar eigene Stücke spielen zu lassen und auf der anderen Seite aber zum jamen mit den Musikern der anderen Bands annimiert. Und dabei kommen oft grandiose Perfomances herhaus. Auch mag ich den Kerl als Mensch: was dieser Mann an Spielfreude, Begeisterung und Sympathie rüber bringt ist schon faszinierend und es macht einfach so verdammt viel Spaß ihm bei seinem Spiel zuzusehen.

Aber seht selbst, Manu Katché jamt mit Bobby McFerrin:


OFF SESSION – Bobby McFerrin & Manu Katché von Off

Manu Katché spielt am 30. Juni im Ulmer Zelt. Ich denke, ich werde da sein!

Artikelbild stammt von Guillaume Laurent und wurde unter CC-NC-SA veröffentlicht.

Veröffentlicht in Allgemeines, Musik Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*