Tag der offenen Tür bei den Piraten: OpenShip im Café im Kornhauskeller

Gestern war es also soweit: Der Tag der offenen Tür bei den Piraten in Baden-Württemberg, der bei den Piraten unter dem Titel »OpenShip« lief. Ziel dieser Aktion war, eine landesweite Informationsveranstaltung der Piraten in Baden-Württemberg auf die Beine zu stellen und für die Bürger im Land ansprechbar zu sein.

Jetzt mag man denken, die Piraten sind doch immer ansprechbar, es kann doch schließlich jeder zu den Stammtischen der Piraten kommen. Grundsätzlich ist das natürlich richtig, doch wirkt so ein Tag der offenen Tür erst mal mehr Interesse, bzw. setzt die Hemmschwelle herab sich auch wirklich mal die Piraten anzusehen. Laser hatte der lokalen Presse eine entsprechende Presseinfo geschickt und die Südwest Presse hatte in ihrer gestrigen Ausgabe einen entsprechenden Veranstaltungshinweis gedruckt.

So fand ich mich gestern also um 18:30 Uhr im Café im Kornhauskeller ein und breitete die üblichen Werbeutensilien aus, so dass einem pünktlichen Beginn um 19 Uhr nichts im Wege stand. Kurz nach 19 Uhr bekam ich Verstärkung von meinem Ersatzkandidaten Fabian und wird diskutierten noch darüber ob überhaupt jemand kommen würde. Und wir wurden eines besseren belehrt, denn gegen 19:30 Uhr saßen wir mit 3 Interessierten Bürgern am Tisch und die Vorstellung der Ziele der Piratenpartei konnte beginnen. Im Verlauf des Abends gesellte sich noch stk zu uns, der uns argumentativ unterstützte und bis gegen 22 Uhr sehr interessante Diskussionen rund um die Piratenpartei geführt wurden.

Auf eine Vorführung unserer technischen Spielzeuge wie das Piratenpad, den Mumble-Server für Sprachkonferenzen oder auch unser Piratenwiki haben wir bewusst verzichtet, wenn auch wir die Tools während der Diskussion erwähnten und erklärten. Wir empfanden das vorführen der Tools eher als störend, bzw. als unpassend. Schade hingegen war, dass sich niemand von der Presse zu unserem Tag der offenen Tür traute.

Alles in allem empfand ich den gestrigen Abend als sehr angenehm und hoffe unsere Gäste konnten interessante Einblicke in unsere Themen gewinnen und wir haben viele Fragen beantwortet. Hier bin ich eigentlich guten Mutes, da wir doch entsprechendes Feedback bekamen.

 

Veröffentlicht in Landtagswahl 2011, Piratiges, Politik Getagged mit: , ,
3 Kommentare zu “Tag der offenen Tür bei den Piraten: OpenShip im Café im Kornhauskeller
  1. Flecky sagt:

    Auf dem Stuttgarter OpenShip waren es leider auch nur vier Gäste… dafür drei von denen sehr diskussionsfreudig, so dass wir bis 23 Uhr zusammensaßen. Presse war auch keine vor Ort. 🙁

    • Carsten sagt:

      Hallo Flecky,

      jeder Gast der da war ist meiner Meinung nach ein Erfolg. Es gab genügend andere Ortschaften, wo leider gar niemand gekommen ist. Von daher

      Grüße Carsten

  2. Martin Wagner sagt:

    Abendveranstaltungen sind für Redakteure immer schwierig zu besuchen. Veranstaltungen, auf denen die Presse erscheinen soll, sind deshalb am besten Vormittags. Nur weil keine Presse da war, heißt es deshalb nicht, dass diese sich für die Piraten nicht interessiert. Häufig fehlt es auch einfach an Personal. Deshalb, sendet am besten heute noch eine Pressemeldung an die Lokalmedien. Immer gut, wenn auch ihr auch Bilder mitsenden könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*