Ich lass‘ mich ja gern überzeugen

Als Matthias Schrade die Spendenaktion Top100BW an den Landesverband herangetragen hatte, war ich dagegen. Ich gebe es gerne zu. Ich hatte Vorbehalte gegen diese Art Spenden einzusammeln, indem man sich den Highscore Trieb (also immer oben in der Liste stehen zu wollen) der Spender zu eigen macht und Ruhm und Ehre verspricht. Die Top 100 Spender werden mit Ihren Namen (Twitter Nicknames oder auch Echtnamen) in einem Laufband oder einer Infotafel im Wahlwerbespot der Piratenpartei Baden-Württemberg auf der Videoplattform Youtube geehrt (und nur dort!).

Den aktuellen Spendenstand inkl. der Rangliste der Spender findet man auf der entsprechenden Webseite:

http://www.top100bw.de

Matthias hatte die Aktion schon im vergangenen Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Und wer Matthias kennt, weiß die enthusiastisch er solche Projekte vortragen kann. Trotzdem habe ich dagegen gestimmt.

Und nun läuft die Aktion seit gut zweieinhalb Wochen und es tut sich erstaunliches. Ich hätte nicht gedacht, dass die Aktion in so kurzer Zeit einen solchen Zulauf erhält. Stand jetzt sind bereits 1857,67 € gespendet worden. Und das finde ich toll. Und abgesehen davon, habe ich einen gewissen Spaß daran gefunden die Veränderungen in der Rang^CReihenfolge zu verfolgen. Nett finde ich auch den begleitenden Twitteraccount top100bw, über den Veränderungen in der Rangliste und die Spendenstände veröffentlicht werden.

Veröffentlicht in Kurzweiliges, Piratiges Getagged mit: ,
0 Kommentare zu “Ich lass‘ mich ja gern überzeugen
1 Pings/Trackbacks für "Ich lass‘ mich ja gern überzeugen"
  1. […] This post was mentioned on Twitter by Piraten-Mond, Carsten Lenz. Carsten Lenz said: Neuer Blogpost: Ich lass' mich ja gern überzeugen (http://bit.ly/bQTbw5) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*