Asia back on the Road again

Asia. Kennt das noch wer? Asia war in den 1980ern sehr populär. Musikalisch einzureihen ist Asia in der Kategorie AOR (Adault Oriented Rock – wer denkt sich eingentlich solch bescheuerte Genres aus?). Ein anderer bekannter Vertreter dieses Genres ist z.B. auch Toto.

Nun höre ich seit Wochen die vorletzte Albun von Asia: Silent Nation. Dieses Album ist phantastisch. Nicht nur, dass es in Teilen wieder ein schönes Progressive Rock Album ist, es erzählt auch schöne Geschichten die einen, je nach pesönlicher Gefühlslage, berühren oder auch nicht. Die Stücke pendeln meist zwischen eingängigem Pop/Rock mit abschweifen in progressive Klangwelten und Gitarrensoli. Einziges Manko der Songs ist, dass diese Wechsel nahezu in allen Songs vorkommen, was die Songs alles irgendwie gleich klingen lässt, ohne dass dies wirklich der Fall wäre. Klasse Anspieltipps wären:

  • Blue Moon Monday
  • Gone too Far
  • Darkness Day

Unter den anderen Songs gibt es wenige Ausfälle, allesamt eingängige Pop/Rock Songs. In vielen Songs sind deutliche Anleihen an Emmerson, Lake and Palmer Songs zu finden. Dass, obwohl das frühere, und jetzt wieder, Asia Bandmitglied Carl Palmer an diesem Album überhaupt nicht beteiligt war. Die Keyboardsounds einiger Songs erinnern doch stark an das Album Black Moon von Emmerson, Lake and Palmer aus dem Jahr 1992.

Warum nun der Titel Back on the Road again?

Beim Stöbern im Internet zum Thema Asia bin ich auf deren Homepage gestoßen und habe dort deren Tour Ankündigung für 2010 gefunden. Witzig finde ich hier irgendwie den gewählten Domainnamen (originalasia.com) im Zusammenhang mit dem Announcement auf der Tourdate Seite:

Please note – unless dates are posted here, any rumours of Asia gigs remain simply rumours or misrepresentations.

Nun ja, Gerüchte haben irgendwie noch nie geschadet, halten diese einen doch bei den Fans im Sinn. Bei Pink Floyd funktioniert mit möglichen Reunions seit Jahrzenten (Ok, seit dem Tod von Rick Wright im September 2008 ist es etwas ruhiger geworden).

Asia ist also dieses Jahr in Europa und damit auch in Deutschland auf Tour. Nachdem ich derzeit relativ viel diese Musik höre, werde ich mir wohl eine Karte für den 6. Mai in Reichenbach holen, womit 2010 sich für mich zu einem echten Konzertjahr zu entwickeln scheint.

Veröffentlicht in Musik Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*