Mein erstes Mobiltelefon – Ericsson GF 198

Angeregt durch Stefans Blogeintrag zum kostenlosen telefonieren, indem er am Ende von seinem ersten Mobiltelefon schreibt, habe ich mich auf die Suche nach meinem ersten Mobiltelefon im Internet gemacht. Dieses Telefon habe ich mir noch während meiner Lehrzeit (muss 1994 oder so gewesen sein) gekauft. Ich weiß noch wie ich im Pro-Markt an der Memmingerstraße in Neu-Ulm (gibts nicht mehr, ist jetzt ein Rewe drin) um die abgeschlossenen (!) Vitrinen mit den Mobiltelefonen geschlichen bin und die Dinger waaaahnsinnig anziehend fand. Irgendwann habe ich mir dann das besagte Ericsson GF 198 gekauft. Es war schweineteuer, sowohl das Telefon also auch der Vertrag.

Aus Angst bestohlen zu werden, oder weil mobile Telefone noch absolut unüblich zu der Zeit waren und mir der Besitz meines neuen technischen Spielzeug schon fast peinlich war, versteckte ich das Telefon lange Zeit vor Freunden, meinem Elternhaus und irgendwie auch vor mir selbst. Aus heutiger Sicht ein mehr als seltsames Verhalten, ebenso wie der Ärger den es daheim gab als das Telefon dann doch aufflog (Kumpel rief bei mir zuhause an und fragte meine Mutter nach meiner Mobilnummer – die wusste natürlich nix davon. Autsch!).

Das Telefon selbst war die pure Ausgeburt an technischen Raffinessen (Quelle):

  • NEW keyboard (abrasive resistence)
  • Caller Number Identification*
  • SMALL SIM card slot
  • ACTIVE FLIP for receiving calls
  • Call waiting*
  • Call hold*
  • CONFERENCE Call*
  • Short Message Service – SMS (only RECEIVING)
  • SILENT function (display light blinking)
  • 4 levels and 5 type Rings
  • TIMING outgoing, incoming and all calls)
  • BATTERY monitor (Volts)
  • 3 level security lock
  • One Call list for missed, last dialled and answered calls
  • Speed dial

Alle mit einem * markierten Features sind übrigens Funktionen die nur mittels Operator beim Netzbetreiber funktionierten. Ein auch sehr nettes Details war, dass ich SMS empfangen konnte aber das Telefon nicht in der Lage war SMS zu erstellen, geschweige denn zu versenden. Bilder des Telefons gibt es hier, hier und hier bei Nacht.

Mann, war das ein Prügel!

Veröffentlicht in Allgemeines, Kurzweiliges, Technik Kram
Ein Kommentar zu “Mein erstes Mobiltelefon – Ericsson GF 198
  1. Bridget sagt:

    Hello, i think that i saw you visited my weblog so
    i came to “return the favor”.I’m attempting to find things to enhance my website!I suppose its ok to use a few of your ideas!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*